Welche WLAN-Lösung braucht mein Unternehmen?

Ein hochverfügbares WLAN-Netzwerk ist das, was Sie heute brauchen, um auch morgen maximal erfolgreich zu sein. Hier bietet eWLAN® individuelle Lösungen, die weit über bisherige Standards hinausgehen. Perfekt, um Prozesse und Infrastrukturen stabil, sicher und gesetzeskonform zu optimieren und sich neue Wettbewerbsvorteile zu erschließen.

Dabei bringen Ihnen unsere Premium-Partner vor Ort nicht nur die Infrastruktur für die digitale Welt. Sie entwickeln auch die passenden Lösungen für Ihr Unternehmen. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie Sie mit WLAN-Technologie Ihr Geschäftsmodell erweitern können? Sprechen Sie uns an.

Wie fit ist mein Unternehmen für die digitale Zukunft?

Machen Sie jetzt den kostenlosen Selfcheck!

WLAN-Lösungen für alle Branchen

Jedes Unternehmen braucht eine WLAN-Lösung, die perfekt zu seinen Anforderungen an Prozesse, Auswertungen und Sicherheit der Infrastruktur passt. Schauen Sie doch gleich einmal, von welchen Vorteilen Ihr Unternehmen mit eWLAN® in Zukunft profitieren kann.

In welchen Anwendungsbereichen lassen sich eWLAN® Lösungen nutzen?

Icon Unternehmen/Einrichtungen
Unternehmen & Einrichtungen
  • Individuelles Betriebskonzept
  • Laufende Sicherheitsupdates
  • Datenschutzkonform
  • Durchgehendes Monitoring
Icon Öffentliche Hotspots
Öffentliche Hotspots
  • Einfache Gastzugänge
  • Individuelle Zugriffsrechte
  • Bandbreitenmanagement
  • Analyse der Kundenströme
Icon Service
Marketing & Service
  • InStore Coupon-Aktionen
  • Werbeeinblendungen
  • Individuelle Startseite
  • Kundenservice
Icon Produktion/Logistik
Produktion & Logistik
  • Hochverfügbarkeit
  • Stabile Abbildung von Prozessen in Produktion und Logistik
  • Standortübergreifende Konfiguration

Der Rundum-sorglos-Service für Ihre WLAN-Lösung

Wir installieren Ihre individuelle WLAN-Lösung und sorgen dafür, dass sie jederzeit zuverlässig funktioniert. Darum kümmert sich unser Managed Service, der Ihre IT komplett entlastet. Dabei berechnen wir Ihnen keine Hardware, sondern eine monatliche Pauschale für die erforderliche Bandbreite. So passt unser Service perfekt zu Ihren Anforderungen.

Icon Sicherheit
Sicherheit
  • Individuelle Zugangsberechtigungen
  • Steuerung von Authentifizierungen
  • Datenschutzkonforme Prozesse
  • Laufende Sicherheitsupdates
Icon Service
Service
  • Individuelle Beratung zu digitalen Prozessen und Anwendungen
  • 25 Partnerstandorte bundesweit
  • Bedarfsgerechte Abrechnung
  • Mehrwerte
Icon Individualität
Individualität
  • Analyse Ihrer Anforderungen
  • Dokumentierte, ausschreibefähige Konzeption
  • Definition aller Sicherheits- und Servicestandards
Icon Steuerung
Steuerung
  • Durchgehendes Monitoring
  • Lokaler Helpdesk
  • Bandbreitenmanagement
  • Skalierbare Lösung

Blog News: Wissenswertes zu WLAN-Lösungen und Co

Schaubild digitales Lernen

Bitkom unterstützt "DigitalPakt jetzt"

Ein Zusammenschluss aus Zivilgesellschaft und Wirtschaft hat die Politik aufgefordert, den Weg für den DigitalPakt für Schulen frei zu machen. Der Bund hatte den Bundesländern fünf Milliarden Euro für die Digitalisierung der Schulen in Aussicht gestellt. Voraussetzung ist eine Änderung des Grundgesetzes. Diese wird aber von den Bundesländern blockiert, weil sie um ihre Eigenständigkeit in der Bildung fürchten.

Frau mit Smartphone in der Hand in einer Shopping Mail

Interaktiver Einkauf – Infotainment im Handel nimmt zu

Der Point of Sale (POS) muss digitaler werden – davon ist der Handel überzeugt. Doch wie sehen das die Endverbraucher? Aktuelle Umfragen zeigen, dass 71 Prozent der Shopper über 50 Jahre immer noch den klassischen Einkaufszettel benutzen. Die 18- bis 29-Jährigen sind hingegen nicht ganz so konservativ: Hier sind es immerhin 24 Prozent, die Apps von bekannten Marken zur Einkaufsplanung verwenden.

Schüler im digitalen Klassenzimmer

Digitalpakt auf Eis

Die Bundesländer haben am 5. Dezember die Grundgesetzänderung gestoppt, mit der eine bessere digitale Ausstattung der Schulen ermöglicht werden sollte. Und so können die insgesamt fünf Milliarden Euro an Bundesmitteln für Computer und IT-Technik nicht – wie im Rahmen des Digitalpakts geplant – ab Januar fließen. Wie es mit dem Digitalpakt weitergeht, ist momentan völlig offen ...

Kontakt

Linke Spalte
Rechte Spalte