Blog

Schüler im digitalen Klassenzimmer

Digitalpakt auf Eis

Die Bundesländer haben am 5. Dezember die Grundgesetzänderung gestoppt, mit der eine bessere digitale Ausstattung der Schulen ermöglicht werden sollte. Und so können die insgesamt fünf Milliarden Euro an Bundesmitteln für Computer und IT-Technik nicht – wie im Rahmen des Digitalpakts geplant – ab Januar fließen. Wie es mit dem Digitalpakt weitergeht, ist momentan völlig offen ...

Schüler mit Tablets im Klassenzimmer

E-Book statt Schulbuch

Sie sind leichter, innovativer und meist aktueller als klassische Schulbücher: E-Books gehören für jeden dritten Befragten zu einem digital unterstützten Unterricht. 32 Prozent sind der Meinung, dass klassische Schulbücher von gestern sind und durch digitale Medien wie E-Books ersetzt werden sollten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 1.012 Personen in Deutschland ab 16 Jahren, die der Digitalverband Bitkom in Auftrag gegeben hatte.

Frau mit VR Brille im Industrieumfeld

Augmented Reality in der Industrie

Der Einsatz von Augmented Reality in der Industrie bringt viele Vorteile mit sich. Unter anderem bekommen Techniker die Möglichkeit, Fehler an Maschinen schneller zu finden und zu beheben. Auf diese Weise sparen Unternehmen Zeit und Geld.

Mitarbeiter in Lagerhalle

Digital Signage in der Industrie

Eine intelligente Vernetzung von Maschinen, Anlagen und Daten ist die große Herausforderung der Industrie der Zukunft. In diesem Zusammenhang wird die Produktionsdatenvisualisierung aller angeschlossenen Maschinen und Prozesse eine wichtige Funktion übernehmen.

Industrie-WLAN – für Komfort und Sicherheit

Hochverfügbare und stabile WLAN-Systeme sind heute bereits in vielen Industriebereichen wie Logistik, Produktion oder Instandhaltung sowie im Bereich mobiles Arbeiten im Einsatz. Hier sorgen sie für die Steigerung von Effizienz und Produktivität. Dabei sind die Einsatzmöglichkeiten beinahe endlos.

Industriearbeiter nutzt hochverfügbares WLAN

Hochverfügbares WLAN für die Industrie 4.0

WLAN hat sich in den vergangenen Jahren erheblich weiterentwickelt. So können Daten heute merklich schneller und stabiler übertragen werden. Darüber hinaus sorgen neue Endgeräte und Anwendungen auch in der Shop-Floor-Umgebung für echten Mehrwert. Diese Entwicklung hat den Effekt, dass WLAN auch im Bereich Industrie 4.0 eine entscheidende Bedeutung zukommt.

Mann mit Laptop im Café

Mit kostenfreiem Gäste-WLAN punkten

Noch kurz die Mails checken, hier ein Facebook-Post, da eine WhatsApp – das Internet verändert das Verhalten unserer Gesellschaft, kommt in der Masse an und weckt neue Erwartungshaltungen bei den Gästen. Das gilt besonders für Gäste-WLAN als kostenfreies Angebot im Gastronomiebetrieb. Gastronomen setzen mit diesem zeitgemäßen Zusatzservice Zeichen und punkten beim Kunden. Damit der WiFi-Hotspot das eigene Lokal zum Hotspot macht und für mehr Umsatz sorgt, bietet eWLAN® die passende Lösung.

Schüler im digitalen Klassenzimmer

Smart School Wettbewerb 2019

Um die Kreidezeit an Deutschlands Schulen zu beenden und um die digitalen Kompetenzen stärker zu fördern, hat der Bitkom Anfang Oktober den zweiten Smart-School-Wettbewerb gestartet.

GEW Umfrage: Wie digital sind Deutschlands Schulen?

Die Schulen in Deutschland sind für ihren Auftrag, die Schülerinnen und Schüler auf die Anforderung der digitalen Welt vorzubereiten, schlecht aufgestellt. Die Lehrkräfte sehen einen dringenden Modernisierungs- und Sanierungsbedarf ...

Erste digitale Gesundheitsakte geht an den Start

Mit der elektronischen Gesundheitsakte in Form der App Vivy kann der Patient seine persönlichen Gesundheitsdaten verwalten und bei Bedarf mit Ärzten teilen. Dies ist ein weiterer Schritt des Gesundheitsbereichs in die digitale Zukunft. Auch für Kliniken und Pflegeeinrichtungen bringt die Digitalisierung viele Vorteile. Beispielsweise mit der digitalen Patientenakte. Was dafür gebraucht wird? Ein hoch performantes Unternehmens-WLAN.