Schüler im digitalen Klassenzimmer

Smart School Wettbewerb 2019

Um die Kreidezeit an Deutschlands Schulen zu beenden und digitale Kompetenzen stärker zu fördern, startet der Bitkom Anfang Oktober den zweiten Smart-School-Wettbewerb. Mit der Auszeichnung als Smart School sollen Schulen gewürdigt werden, die digitale Bildung bereits praktisch realisieren und überzeugende Konzepte zur Digitalisierung von Schule und Unterricht vorlegen. Smart Schools gründen sich auf die drei Säulen digitale Infrastruktur, digitale Inhalte und Konzepte sowie qualifizierte Lehrkräfte.

Bewerben können sich Schulen, die für diese drei Säulen ein Konzept entwickelt haben und dieses um ein nachhaltiges Projektmanagement ergänzen. Insgesamt sind bislang 21 Smart Schools für ihre Anstrengungen gewürdigt worden. Darunter etwa das John-Lennon-Gymnasium Berlin und die Waldschule Hatten. Ausgezeichnete Schulen werden Teil des Netzwerks Smart School und können auf die Unterstützung eines breiten Bündnisses aus namhaften Unternehmen wie Dell EMC und Deutsche Telekom zurückgreifen. Weitere Informationen zu Smart Schools, Wettbewerb und Bewerbungsverfahren finden sich unter www.smart-school.de

Sie benötigen Unterstützung auf dem Weg zur Smart School? Dabei unterstützen Sie unsere eWLAN® Partner gern. Sie beraten Sie individuell und sorgen im Anschluss auch für Installation und sicheren Betrieb eines auf die Bedürfnisse Ihrer Schule abgestimmten, hochperformanten WLAN-Netzwerks. Neben einem zuverlässigen und sicheren WLAN-Netz beraten sie Sie gern zu weiteren Themen der Digitalisierung – wie beispielsweise zum digitalen schwarzns Brett oder zu einem sicheren Gästezugang für Schüler und Externe. Detaillierte Informationen finden Sie hier ... Auch unser Whitepaper "WLAN in der Bildung" gewährt Ihnen einen tieferen Einblick in dieses wichtige Thema.