Zwei Männer im Industrieumfeld mit Tablet

Digitalisierung in der Industrie – Potenziale werden nicht ausgeschöpft

Industrie 4.0 verändert die Unternehmen des Industriesektors von Grund auf. Die Branche wandelt sich. Neue Technologien wie Industrie-Roboter ziehen in die Fabrikhallen ein und Prozesse werden automatisiert. Damit wachsen auch die Anforderungen an professionelle WLAN-Lösungen. Digitalisierungsmaßnahmen helfen dabei, Produktionsabläufe effizienter zu gestalten. Doch die Bedeutung der Digitalisierung wird von vielen Industrieunternehmen noch unterschätzt. Dies ergibt eine Untersuchung der weltweit tätigen Unternehmensberatung Bain & Company. 

Einzelne „Leuchtturmprojekte“ statt konsequenter Digitalstrategie  

Gemäß der Studie erreichen lediglich 5 Prozent der Industrieunternehmen ihre digitalen Ziele. Ursache für das Verfehlen der Ziele seien nicht etwa mangelnde Digitalisierungsinitiativen. Bei vielen Industrieunternehmen sei die Digitalisierung von hoher Priorität. Den Ausschlag gäben viel eher das fehlende Gesamtkonzept, die geringe Finanzierung sowie der langsame Aufbau von Kompetenzen. Einzelne Maßnahmen würden oftmals zu Vorzeige- und Prestigeprojekten. Einzelprojekte statt wegweisender Strategie stünden auf den Agenden der Unternehmen.

Potenziale der Digitalisierung richtig nutzen und Geschäftsmodelle digital denken

Unternehmen, die sich die Chancen der Digitalisierung zunutze machen, können daraus Wettbewerbsvorteile ziehen und sich von ihren Konkurrenten abheben. Die Verfasser der Studie raten daher den Unternehmen, in den nächsten Jahren zwischen 2 bis 5 Prozent des Umsatzes in die Digitalisierung zu investieren. „Digitale Vorreiter wachsen um 50 Prozent schneller und sind um 30 Prozent profitabler als der Wettbewerb.“, heißt es in der Studie. 

Auch bitkom Präsident Achim Berg macht deutlich, welche Vorteile die Digitalisierung für Industrieunternehmen haben kann und wo der eigentliche Knackpunkt liegt: 

„Die Unternehmen können ihre Produkte auf ganz neue Weise anbieten. Dadurch werden sie nicht nur serviceorientierter, sie bleiben vor allem international wettbewerbsfähig. Wir sehen ganz deutlich, dass die eigentliche Revolution von Industrie 4.0 nicht allein in der Produktion, sondern bei den Geschäftsmodellen stattfindet. Daher sollte jedes Unternehmen sein Geschäftsmodell auf den digitalen Prüfstand stellen.“ 

Schöpfen Sie die Möglichkeiten der Digitalisierung aus. Ein professionelles und hochperformantes WLAN-Netzwerk dient als Basis für viele Technologien und ermöglicht eine flexible Datenübertragung zwischen Industrie-Maschinen. Unsere eWLAN® Premium Partner​​​​​​​ informieren Sie, wie die Maßnahmen zur Effizienzsteigerung Ihres Unternehmens aussehen könnten. 

Erfahren Sie mehr über die Digitalisierung in der Industrie: