Stand Digitalpakt Deutschland

DigitalPakt Schule: Es geht los – aber langsam

13 von 16 Bundesländern haben erste Förderanträge für den DigitalPakt Schule bewilligt

DigitalPakt Schule – vor einem Jahr fiel der Startschuss, aber die Umsetzung kommt nur schleppend voran. Bisher haben immerhin 13 von 16 Bundesländern Förderanträge bewilligt, das vorhandene Budget aber bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Hessen, das Saarland und Sachsen-Anhalt haben sogar noch gar keinen Antrag frei gegeben. Das ergab eine Bitkom-Umfrage bei den Kultus- und Bildungsministerien der Länder. „Der DigitalPakt Schule kann und muss ein Meilenstein für die Digitale Bildung werden, aber wir kommen mit der Umsetzung viel zu zögerlich voran“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. „Die Bundesländer haben von den fünf Milliarden Euro überhaupt erst einen Bruchteil abgerufen. Wir dürfen nicht noch mehr Zeit verlieren, das Geld muss umgehend bei den Schulen ankommen – flächendeckend und in voller Höhe“, so Berg weiter.

Doch mit dem Förderantrag allein ist es nicht getan. Vor der Beantragung von Mitteln aus dem DigitalPakt muss zunächst ein Medien-pädagogisches, ein Organisatorisches und ein Technisches Konzept, sowie einen Kostenplan erstellt werden. Die Details hierfür werden in den Förderbekanntmachungen der Länder festgelegt. Eine Link-Liste zu den jeweiligen Bekanntmachungen der Länder finden Sie hier.

Die aktuelle Situation aufgrund des Corona-Virus zeigt, wie sinnvoll ein Umdenken hin zu digitalen Technologien ist.

Aktuell ist der alltägliche Umgang mit digital gestützten Unterrichtsformen Zukunftsmusik. Experten fordern, dass virtuelle Klassenräume, Online-Hausaufgaben und virtuelle Projekte jetzt schnell Einzug finden ins deutsche Bildungssystem. Vielleicht bieten die aktuellen Schulschließungen jetzt die Chance, sich mit den digitalen Lernmethoden auseinander zu setzen und neue Medien in den Alltag zu integrieren.

Unsere eWLAN® Partner begleiten Schulen und Bildungseinrichtungen auf dem Weg in die digitale Zukunft. Dazu gehört auch die Unterstützung bei der Erstellung eines medialen Konzepts, mit dem die Fördermittel beantragt werden können. Sind die Fördermittel bewilligt, sorgen unsere eWLAN® Partner dafür, dass die Lösungen umgesetzt werden und langfristig betreut bleiben. Mehr über WLAN in der Bildung erfahren Sie auch in unserem Whitepaper.

FACTS 
Was ist der DigitalPakt Schule
Bis 2024 stellt der Bund mit dem DigitalPakt Schule fünf Milliarden Euro für die Digitalisierung von Deutschlands Schulen bereit. Daneben werden auch die Bundesländer einen zusätzlichen Eigenanteil von 555 Millionen Euro tragen. Die Mittel müssen vom zuständigen Schulträger beim jeweiligen Land beantragt werden.
Infos zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier.


Was vom DigitalPakt Schule gefördert wird

  • Schnelles Internet
  • Stationäre digitale Geräte
  • Mobile Endgeräte (max 20 % pro Schulträger) abhängig von der Entscheidung der Länder und nur wenn die Infrastruktur steht
  • Digitale Lösungen auf Landes- und Schulebene, sofern sie technologieoffen und pädagogisch vorteilhaft sind

Was vom DigitalPakt Schule NICHT gefördert wird

  • IT-Aministration
  • Weiterbildung der Lehrkräfte
  • Glasfaserausbau

 

Sie möchten Ihre Schule fit für die Zukunft machen und interessieren sich für eine professionelle WLAN-Lösung? Dann fragen Sie gleich einen unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin an. Unsere Partner beraten Sie gerne ausführlich, um mit Ihnen gemeinsam die optimale WLAN-Lösung zu planen. Hier finden Sie schnell und einfach den Ansprechpartner in Ihrer Nähe

Mehr Infos? Gerne! Mehr zum Thema WLAN in der Bildung finden Sie hier oder bleiben Sie mit unseren Blogbeiträgen auf dem Laufenden.