Schulausstattung

Jetzt Budget für Schul-Tablets nutzen

Herausforderung Digitale Schule – JETZT Zusätzliches Budget für Schulausstattung nutzen

JETZT BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN - AUCH VIRTUELL!

02206-607-394 oder unter kontakt@ewlan.de

Ergänzung des DigitalPakts Schule. 

Vor über einem Jahr fiel der Startschuss zum DigitalPakt Schule. Aus aktuellem Anlass haben Bund und Länder ein zusätzliches Sofortprogramm für die Anschaffung digitaler Endgeräte für Schüler aufgelegt. Insgesamt 500 Millionen Euro stehen nun zusätzlich zur Verfügung. „Das digitale Lernen [wird] im Lernalltag unserer Kinder auch in den nächsten Monaten immer wichtiger werden“, sagte Ministerin Karliczek. 

Auch Förderung von digitalen Lehrangeboten

Die Ausstattung der Schüler allein dürfte das aktuelle Problem in Schulen nicht vollständig lösen. Oft fehlt es an entsprechenden digitalen Angeboten, die die Schüler dann mit ihren Geräten nutzen. Auch dies wurde im aktuellen Sofortprogramm berücksichtig: die Erstellung professioneller digitaler Lehrangebote soll mit gefördert werden. Neben bereits vorhandenen Angeboten aus dem Netz erstellen immer mehr Lehrkräfte ihre eigenen Lehrinhalte selbst. Dazu ist unter anderem auch Hard- und Software, wie etwa Aufnahmetechnik oder Bearbeitungs-Software erforderlich, aber auch Schulungen der Lehrkräfte.

Beschleuniger Pandemie

Schon lange wird von digitalem Unterricht gesprochen. Die aktuelle Lage rund um COVID-19 beschleunigt nun hoffentlich dessen Umsetzung in den Schulen. Digitaler Unterricht ist also keineswegs nur eine Überbrückungslösung für die nächsten Monate. „Der Unterricht wird auf absehbare Zeit aus einer Mischung von Präsenzunterricht und digitalem Lernen von zu Hause aus bestehen.“ so Bundesbildungsministerin Anja Karliczek. „Dazu gehört, dass möglichst alle Schülerinnen und Schüler über digitale Endgeräte verfügen“ begründet Karliczek das zusätzliche Sofortprogramm.

Mit der Erstellung entsprechender Konzepte zur Medienpädagogik, organisatorischen Dingen, technischen Anforderungsprofilen und entsprechenden Kostenplänen haben die meisten Schulen schon begonnen. Denn sie sind Voraussetzung für einen Antrag zum DigitalPakt. 

Schul-Infrastruktur jetzt auf den neuesten Stand bringen

Neben der Anschaffung von Geräten für Schüler und Lehrer sind entsprechende Systeme sinnvoll, die eine virtuelle Zusammenarbeit überhaupt erst möglich machen, so genannte Kommunikationslösungen, über die per Email oder Messenger kommuniziert wird, Texte oder Projektaufgaben zusammen bearbeitet oder die nächsten Termine koordiniert. Auch eine entsprechende WLAN-Infrastruktur im Schulgebäude für Lehrpersonal und Präsenzunterricht kann jetzt problemlos installiert werden, damit nach dem Lock-Down die Digitalisierung weiter an Fahrt aufnehmen kann und Schüler und Lehrer ihre neuen Geräte auch weiter im Unterricht nutzen können.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem eWLAN® Partner vor Ort.

Informationen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zu den einzelnen Richtlinien in den Bundesländern finden Sie hier: Link zur Seite des BMBF


Unsere eWLAN® Partner begleiten Schulen und Bildungseinrichtungen auf dem Weg in die digitale Zukunft. Dazu gehört auch die Unterstützung bei der Erstellung eines medialen Konzepts, mit dem die Fördermittel beantragt werden können. Sind die Fördermittel bewilligt, sorgen unsere eWLAN® Partner dafür, dass die Lösungen umgesetzt werden und langfristig betreut bleiben. Mehr über WLAN in der Bildung erfahren Sie auch in unserem Whitepaper.

 

FACTS 

Was ist der DigitalPakt Schule
Bis 2024 stellt der Bund mit dem DigitalPakt Schule fünf Milliarden Euro für die Digitalisierung von Deutschlands Schulen bereit. Daneben werden auch die Bundesländer einen zusätzlichen Eigenanteil von 555 Millionen Euro tragen. Die Mittel müssen vom zuständigen Schulträger beim jeweiligen Land beantragt werden. Infos zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier.


Was vom DigitalPakt Schule gefördert wird und was nicht, finden Sie unserem Blogbeitrag dazu.

Sie möchten Ihre Schule fit für die Zukunft machen und interessieren sich für eine professionelle WLAN-Lösung? Dann fragen Sie gleich einen unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin an. Unsere Partner beraten Sie gerne ausführlich, um mit Ihnen gemeinsam die optimale WLAN-Lösung zu planen. Hier finden Sie schnell und einfach den Ansprechpartner in Ihrer Nähe

Mehr Infos? Gerne! Mehr zum Thema WLAN in der Bildung finden Sie hier oder bleiben Sie mit unseren Blogbeiträgen auf dem Laufenden.